KINDERSTADT-ROSTOCK
Utopische Welten oder Spiegelstadt der Erwachsenen?

Rostock, am späten Mittag des 27. Januar: Es hat gerade ordentlich geschneit, die Luft ist klar und kalt. Bürgermeisterin Johanna stapft gedankenverloren durch den Schnee. Sie ist auf dem Weg in ihr Büro im Rathaus; am Nachmittag wird in der Bürgerschaft über eine neue Verfassung beraten. Plötzlich fliegt ein Schneeball durch die Luft und landet direkt auf Johannas Kopf. Hinter einem Gebüsch springen Anne und Martin hervor. Sie lachen und nehmen Johanna in ihre Mitte.
Martin hat gerade angefangen, in der Rathaus-Kantine ein Praktikum zu absolvieren, Anne ist schon seit drei Jahren Abgeordnete der Bürgerschaft. Johanna, Anne und Martin kommen gerade aus der Schule, sie sind elf, 13 und neun Jahre alt. Es ist der 27. Januar 2021...
Weiterführende Links:
Kinderstadt-Rostock
rfz009018.gif
Kinderakademie
Kinderstadt-Ordnung
Die Bürgerschaft
Fußballfreunde Kinderstadt
Berufe-Tag
Kinderuni
Spielplatz
Presseteam
Bildergalerie
Zurück
Das Projekt Kinderstadt-Rostock wird gefördert durch die
OSTSEESPARKASSE ROSTOCK
Zum Vergrößern bitte anklicken.
rfz009006.jpg
Hier geht es zum Blog
der Kinderstadt.
Die Kinderstadt-Rostock ist ein fortlaufendes ganzjähriges Beteiligungsprojekt; ohne zeitliche Begrenzung; mit regelmäßigen Angeboten und bedarfsorientierten Aktionen. Mit dem Projekt bieten wir den NutzerInnen einen „Schonraum“ für Kompetenz- und Demokratieentwicklung und gleichzeitig ein „Aktivierungszentrum“.
Die „Stadtbürger“ bewegen sich in einem demokratisch orientierten Alltag. Sie erkennen und erleben, was ihre Einmischung in die Gesellschaft, die Wirtschaft und Kultur bewirkt. Die Kinder erleben in exemplarischen Situationen sich selbst und andere.
Die Faszination der „Kinderstadt - Rostock“ liegt in ihrem Wirklichkeitsbezug, der Authentizität und Dynamik. Ereignisse und Entwicklungen des Stadtgeschehens bleiben für alle Beteiligten immer offen und ein Spannungsfeld. Wir stellen uns der Herausforderung: pädagogische Gewohnheiten und Sicherheiten aufzugeben.
Die Aktivitäten der Kinderstadt finden vorwiegend auf dem Gelände und im Objekt des Rostocker Freizeitzentrums statt.
Das Projekt richtet sich an Kinder der Hansestadt Rostock im Alter von 6 bis 13 Jahren, denen eine zielgerichtete Entwicklung ihrer Lebensplanung ermöglicht wird, welches frühzeitiges
Inzwischen gehören viele Veranstaltungen und Aktivitäten fest in das Programm der „Kinderstadt-Rostock“. Exemplarisch seien hier einige Veranstaltungen genannt:

Alle diese Veranstaltungen und Aktivitäten werden durch viele ehrenamtlichen Helfer (mit) vorbereitet und durchgeführt. Vor allem der Berufe-Tag und die Ferienveranstaltungen leben ausschließlich vom Engagement der Ehrenamtler.
Die Blogger
Kinder der Kinderstadt melden sich zu Wort
Claudia
Gerda
Jessica
Lilly
Marie
Passt nicht in´s Konzept
Zu Gast: Frau Löpp
rfz009005.gif
Die Kinderstadt-Rostock wird gefördert durch: